Passwort ???

Es gibt Dinge, die man nicht die ganze Welt lesen lassen möchte – ganz besonders dann, wenn es Personen gibt, die man aus seinem Leben ausgeschlossen hat. Mein Blog ist mein virtuelles Tagebuch und sein Tagebuch reicht man schließlich nicht im Bus oder in der Bahn herum, damit Jeder darin lesen kann. Deswegen gibt es Artikel und Seiten, die mit einem Passwort geschützt sind.

Mir ist klar, dass die mit einem Passwort geschützten Seiten und Artikel besonders interessant sind und es wäre mir ein Leichtes, das Passwort einfach raus zu nehmen, allerdings werde ich das nicht tun.

Das hat mehrere Gründe:

  • zur rechtlichen Absicherung meiner Person => siehe Impressum
  • tiefer Einblick in mein Leben und meine Seele, was einfach nicht die ganze Welt Etwas angeht
  • zum Schutz einer Person, die mir sehr wichtig ist

Du möchtest das Passwort für die geschützten Seiten und Artikel? Das wollen Viele, aber nur Wenige bekommen es. 😉 Tue folgendes, und mit ein bisschen Glück gebe ich das Passwort …

  1. Hinterlasse ein paar Kommentare im Blog in den öffentlichen Artikel und / oder Seiten.
    Das hat den Hintergrund, dass ich vorher erst abklären muss, ob du mit den Personen, um die es im Blog unter anderem geht, in Verbindung stehst.
  2. Abonniere meinen Blog per E-Mail oder RSS.
    Denn nur dann bekommst du auch eine Informationen, wenn ich einen geschützten Artikel geschrieben habe. Die geschützten Artikel werden nicht bei Facebook oder bei Twitter gepostet.
  3. Melde dich per E-Mail (siehe Impressum) bei mir.
  4. Wenn du einen Account im VZ oder bei Facebook hast, hast du Vorteile. 😉
    Ich kenne gern die Personen, die das Passwort bekommen.
  5. Ich werde dir zeitnah auf deine E-Mail antworten.
  6. Trage dich in meinen Newsletter ein.
    Das ist kein Muss. Ab und zu schreibe ich einen Newsletter, aber höchstens drei Mal im Jahr.
  7. Hinterlasse weiterhin Kommentare.
    Und nicht die Seiten unterhalb des Headers vergessen. 😉

Und wenn du schon mal das Passwort hattest, ich dich aber bei der Mitteilung des neuen Passwortes vergessen habe, dann schreibe mich einfach an. Ich beiße nicht. 😉

Advertisements

42 Gedanken zu “Passwort ???

  1. carry007 schreibt:

    hallo liebe choga,du hast einen sehr ungewöhnlichen blog !
    und viele vorgaben um deine blogs lesen zu dürfen !
    gut das ist jedem freigestellt wie er seinen blog händelt,ich finde es
    sehr gewöhnungs bedürftig und kompliziert und leider nicht so spontan wie
    ich blogs gewohnt bin ! wo man ohne probleme einfach so kommentieren
    kann !
    ♥liche grüsse carry♥

    • Daniela McPrincess schreibt:

      Nein ich finde es gar nicht kompliziert. Es ist ihr gutes Recht Ihr und das Leben einer anderen Person so zu schützen. Wer das nicht versteht…. *kopfschüttel*
      Es ist eher ungewöhnlich das Sie die Möglichkeit freistellt das Passwort zu bekommen!

  2. chaosqueen82Nicole schreibt:

    Ich finde das mit all den PW´s Schwachsinn.

    Sorry aber entweder lasse ich die Welt OHNE Probleme mit lesen oder lasse das Bloggen gleich sein. Und wenn alles zu Privat ist schreibe ich das alles nicht ins Internet.

    Sorry aber werde sicherlich nicht hier dein Blog Voll Spamen um alles lesen zu können.

    Viel Erfolg weiterhin

    • maja schreibt:

      @chaosqueen82 du hast vollkommen recht, entweder, oder.
      zumal der blog ab 18 ist, kann man sich die Inhalte eigentlich denken

      • C schreibt:

        Aaaaber die Kunst zu lesen wurde euch beiden in die Wiege gelegt, ja? Ich meine damit nicht Buchstabenaneinanderreihen, ich meine damit tatsächliches „sinnentnehmendes“ Lesen…
        Wenn dem so ist, müsstet ihr eigentlich wissen, weswegen die gute Choga hier ihren Blog schreibt.

      • Choga Ramirez schreibt:

        Manchmal frage ich mich, wie dumm manche Menschen eigentlich sein können … Die „böse“ Hello Kitty Figur erklärt doch eigentlich schon alleine, dass das P18 Symbol sarkastisch gemeint ist.

        • Daniela McPrincess schreibt:

          😀 nicht unbedingt, ich habs ernst genommen 😀
          Aber nicht wie oben steht, das klar wäre was für Inhalte gesperrt wären, ich dachte weil man ab 18 eigentlich eine gewisse Reife haben sollte. (tja sollte…)

          • Choga Ramirez schreibt:

            Wo du recht, hast du recht. Man sollte schon eine gewisse Reife an den Tag legen. Leider ist nicht jede nach den Gesetz volljährige Person dazu in der Lage.

  3. artphilia schreibt:

    Es geht dabei noch nicht drum, dass sie viele Kommentare will. Aber sie will halt nicht jeden daher gelaufenen Honk ihr Innerstes offenbaren. Sowas nennt man Privatsphäre und ist vollkommen legitim. Manche Menschen existieren ja auch noch außerhalb des Internet und wollen nicht plötzlich im wirklichen Leben Diskussionen mit Menschen haben, die in diesem Blog vielleicht erwähnt werden. Also, ich kann das voll nachempfinden. 😉

    • maja schreibt:

      dann soll sie ein Tagebuch schreiben im heimischen Kämmerlein und fest verschliessen, damits die Mama nicht sieht. Privatshphäre findet normalerweise nicht im internet statt. dann kanns auch kein dahergelaufener HONK lesen. Es gibt soviele Blogs
      die offen sind. @Bloginhalberin was hast du heute nacht auf meiner Seite gesucht, an dich hab ich gar nicht mehr gedacht, und jetzt kommst du auf meinen Blog. bei mir gibts nichts interessantes zu lesen

      • C schreibt:

        Klar, genau… Tagebuch.
        Es geht hier nicht nur darum, dass hier eben nicht jeder dahergelaufene Honk, Ronk, Gonk oder Vonk (also Hauptschüler ohne nennenswerte Kenntnisse, Realschüler ohne nennenswerte Kenntnisse, Gymnasiast ohne nennenswerte Kenntnisse oder Volksschüler ohne nennenswerte Kennstnisse) mitlesen soll – es geht darum, dass es tatsächlich einige Leute gibt, denen die gute Choga diese Sachen mitzuteilen hat – oder zumindest denkt, diese Sachen diesen ausgewählten Leuten, „those happy few“, mitteilen zu müssen.

        Ist doch eigentlich ganz einfach.
        Und dringen wir doch mal ganz scharf zum Kern der Sache vor.
        Wo ist dein Problem?
        Bist du etwa neidisch, weil andere etwas lesen können, was Du nicht lesen kannst?
        Oder ficht es dich, im Grunde deines Herzens, tatsächlich so dermaßen an, dass sie hier etwas macht, dass Du als sinnlos erachtest?
        Da hab ich einen guten Tipp für dich: Ignorier es doch.
        Ich meine, was stört es den Mond, wenn der Hund ihn anbellt und was stört es die Eiche, wenn sich das Borstenvieh an ihr schrubbt?

        Aber wenn das nicht dein Problem ist, dann musst du tatsächlich irgendein anderes, sehr tiefsitzendes Problem haben. Ich würde mit jemandem drüber reden.

      • Choga Ramirez schreibt:

        Ich finde es immer wieder faszinierend, wie manche Personen, die schon mehrfach erwähnt haben, dass ihnen mein Blog zuwider ist, immer und immer wieder hier ankommen. 😆
        Aber mal im Ernst: Nicht jeder hat so ein kümmerliches Selbstbewusst wie die Kommentatorin über mir. Aber sehr interessant, wie viele Leute mein Privatleben interessiert. Da hat wohl Jemand kein eigenes Leben, wie mir scheint. Aber dass soll nicht mein Problem sein. Meine Statistik freut sich ungemein. 😀 Wenn dich die geschützten Artikel stören, dann gehe doch einfach auf einen anderen Blog. Niemand hier braucht deine sinnfreien Kommentare. Ich am allerwenigsten. Aber ich werde sie auf jeden Fall stehen lassen, damit das ganze World Wide Web sehen kann, wie infantil du im Grunde deines Herzens doch bist.
        Und übrigens: Ich halte mich tunlichst davon fern, was du einen Blog nennst. Kleiner Tipp für dich: Es soll tatsächlich Leute geben, die von meinem Blog aus zu deinem finden. Da du deinen Blog ja mit deinen „Kommentaren“ verknüpft hast, solltest du vielleicht an die Möglichkeit denken, dass da tatsächlich mal Jemand drauf klickt.
        P.S. Das mit der korrekten Rechtschreibung musst du noch mal üben … 😉 Aber danke, dass du so ein Quell der Heiterkeit bist.

        • maja schreibt:

          ich wüsste nicht daß wir uns kennen, woher willst Du wissen wer ich bin und willst angeblich sagen können ich hätte kein eigenes leben und kein Selbstbewusstsein
          das trifft genau auf Dich zu du dumme Ossi-Tussi
          hast ja viel geschrieben, hast dich schrecklich aufgeregt über den Kommentar, was ???? Und nichts stimmt, garnichts. ich sage ja, ändere deine Überschrift……………………….. Außerdem warst Du selbst auf meinem Blog gestern, nicht irgendwelche andere, ich kanns beweisen.

          • C schreibt:

            Junge, Junge, Junge, Du hast wirklich ein kleines Problem.
            Gehst Du immer so schnell auf 180`?
            Und nein, man kann Dir wirklich nicht nachsagen, dass Du kein Selbstbewusstsein hättest – ich würde sogar sagen, du kannst mit deinem Selbstbewusstsein noch genug Leuten ohne nennenswertes Selbstbewusstsein etwas davon abgeben, ohne auf irgendwas verzichten zu müssen.

            Nur – erm… dass Du so beleidigend wirst, Leuten vorschlägst, dass sie sich als Arschloch bezeichnen sollen – sorry, wie soll ich das sagen….

            Choga? Ich fürchte, ich muss dir eine furchtbare Mitteilung machen. Diese Sektion deines Blogs wurde gekapert von einer der schrecklichsten Kreaturen, die es im Internet gibt….

            Einem TROLL!

            *dun-dun-duuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuun*

            Ach so – Maja…. wenn Du Beweise hast, dann lass sie doch mal sehen. ^^

          • Choga Ramirez schreibt:

            Ich sage dazu nur: Getroffen Hunde bellen. Und am lautesten bellen die, bei denen man ins Schwarze getroffen hat. Anscheinend bist du der deutschen Sprache nicht richtig mächtig, ansonsten hättest du sicher bemerkt, dass ich im Gegensatz zu dir, Vermutungen äußere. Aber Einbildung ist ja bekanntlich auch eine Bildung.
            Wenn man so extrem auffällig wird, wie du, sollte man sich schnellstens Hilfe suchen. Diese ganzen Beleidigungen und ausfallenden Worte werfen kein gutes Licht auf deinen „Charakter“. Aber es ist sehr amüsant zu sehen, wie du mit deinen pampigen Kommentaren versuchst, mich zu ärgern. Und weil ich mich gegen deine unhöflichen und beleidigenden Äußerungen wehre, bin ich also ein Arschloch, ja? Du legst ein sehr negatives und paradox wirkendes Verhalten an den Tag, dass du mir fast schon leid tust. Aber nur fast.
            Und ich rege mich nicht über deine Kommentare auf, sondern darüber, dass du mich tierisch nervst und so unglaublich dämlich rüberkommst.

          • Choga Ramirez schreibt:

            Entschuldigung, dass ich eben laut lachen musste, aber deinen ach so tollen Beweis kannst du in die Tonne werfen. 😆 Hast du eigentlich eine Ahnung, was ein Referrer ist? Es ist nämlich genauso, wie ich es ein Stückchen weiter oben schon einmal gesagt hat. Da hat einfach nur Jemand auf deinen Weblink geklickt, der mit deinem WordPress-Namen verknüpft ist.

            Hier mal ein paar Zitate bezüglich eines Referrer, für ein bisschen Weiterbildung:

            „Als Referrer wird die Internetadresse der Webseite bezeichnet, von der ein Benutzer durch einen Link zur aktuellen Webseite gelangt ist.“ => http://www.ueber-mich.com/referer-referrer.php

            „Als „Referrer“ bezeichnet man in Hypertexten den Ursprung eines Hyperlinks. Beim Anklicken eines Links auf einer Webseite wird nicht nur der Name der angeforderten Seite an ihren Webserver gesendet, sondern auch der Name der Seite, auf der der Link angebracht ist.“ => http://lexikon.martinvogel.de/referrer.html

        • maja schreibt:

          und meine Rechtschreibung i
          st sicherlich besser als Deine,
          wenn du einen Fehler finden solltest, darfst du ihn gerne behalten
          ändere deinen Blognamen wie ich schon mal vorschlug.

  4. Kerstin schreibt:

    Hallo choga,so ein wirbel wegen einen Blog zu machen iss mir auch alles zu Kompliziert
    und Privatsachen stellt man auch nicht in einen Blog sondern die bleiben privato also zu Hause;-)
    Man kommt von Arbeit möchte ein bissi kommentieren und entspannen und dann so was einmal kann man was schreiben und einmal kommt man nicht rein wegen den Passwort da vergeht einen doch gleich alles ;-(
    so was macht doch kein Spass sorry
    wünsch dir noch einen schönen Abend liebe Grüssi von Kerstin!

  5. Toffel schreibt:

    „…und mit ein bisschen Glück gebe ich das Passwort …“
    das ist echt gut 😀

    Aber das mit den PW kann ich verstehen, wenn es recht private Sachen sind. Ich „verstecke“ Artikel auch, wenn ich darin ‚mal schimpfe – man muss dann lange durch die Seiten klicken.
    Na gut.
    LG Toffel

  6. maja schreibt:

    ich hab auch schon einige Artikel mit einem Passwort versehen, das ist legitim, alles andere kann man ja lesen. und ich versteh auch wenn man nicht alles was man schreibt öffentlich haben will. Ich zum Beispiel hab da auch so meine probleme und ich hab mich jetzt umgestellt, ich schreibe eigentlich nichts privates mehr, nur noch sachen die ich finde im netz, und da krieg ich auch teilweise prügel. also du kannst es machen wie du willst, du machst es sicherlich falsch

  7. maja schreibt:

    ich bins nochmal. also ich hätte ganz gerne einen kommentar geschrieben zu dem artikel
    „gib nie den menschen auf“
    leider ist er passwortgeschützt.
    ich wills nicht lesen
    ich will dazu nur sagen
    manchmal musst du einen Menschen aufgeben
    wenns nicht mehr anders geht
    wenn du nur noch beleidigungen und niederlagen erfährst.
    wenn einer ein paar kilometer wegwohnt und nicht erscheint,
    wenn er mich als Dumme Nuss bezeichnet in einer mail.
    wenn er 14 Tage in urlaub war mit einer Person wie er schreibt.
    wenn er sagt ich klammere, alles ist gelogen ich habe nie geklammert wir haben uns
    8 jahre nicht gesehen. er klammert, hat sogar hier angerufen auf meinem Festnetztelefon
    lügt und sagt meine Liebste, mein schatzel, und dann ein paar Tage später nahdem ich mich gewehrt hab ich klammere nicht, schreibt er ich wäre eine Dumme Nuss.
    dann muss ich, um mein selbswertgefühl zu schuetzen, diesen menschen aufgeben.
    ich weiss nicht, wie bei dir die Sachlage ist, ich wills auch nicht lesen, aber ich bin halt sehr traurig, dass es so kommen musste, obwohl ich es eigentlich schon lange wusste, wollte ich es nicht wahrhaben.
    er sagte immer, er mag mich sehr, und jetzt kommt diese mail.
    Fazit: er hat mich nur verarscht.
    würdest du so einen menschen nicht aufgeben ?

  8. wurziwunderlich schreibt:

    Finde ich eine sehr gute Idee. Einmal erhöht es wie du schon sagtest die Spannung.
    Und zweitens ist die Welt heute so unsicher geworden und es treiben sich so viele Spinner im Netz rum, da sollte man vorsichtig sein was man von sich preis gibt.
    Gefällt mir wirklich gut dein Blog.

  9. maja schreibt:

    willst Du nicht lieber ein Tagebuch schreiben und in der hintersten Ecke deiner Wohnung verstecken, dann kann keiner mitlesen. ich würde den blog an Deiner Stelle schließen, das ist ja alles Käse

    • Choga Ramirez schreibt:

      Och … Ist da etwa Jemand beleidigt, weil er, sie, es nicht die geschützten Artikel lesen kann? *buh hu hu* Du hast wirklich mein vollstes Mitgefühl. Ich wäre sicherlich auch so miesepetrig, wenn ich keine anderen Hobbies hätte, als andere Personen, die man nicht einmal kennt, vollzulabern. Aber hey, ich kann dich da voll verstehen. Dein Leben muss ungeheuer langweilig sein, weswegen du mir bei mir reinquasseln willst. Schon mal daran gedacht, dass Alles deiner Wand oder deinem Kissen zu erzählen? Ich bin mir sicher, dass du da eher auf Verständnis stößt. Im Gegensatz zu dir, weiß ich, was ich tue und wenn ich solche dummen Kommentare hören will, frage ich meine Stalker, die mehr über mein Leben wissen, als ich selber. Wahrscheinlich bin ich zu alt oder zu jung, um derart kleinkariert zu denken und so verklemmt zu sein. Ich an deiner Stelle würde mir ja zu Weihnachten ein eigenes Leben wünschen, denn so ist alles Käse.

      • maja schreibt:

        wenn ich dich vollgelabert hab, dann entschuldige. an Deiner Stelle würde ich meinen Blog umbenennen.
        nicht
        Liebe ist ein Arschloch sondern
        Ich bin ein Arschloch

        ich möchte echt mal wissen warum du dich so aufgeregt hast.
        jetzt hab ich gesehen ich hab ja schon öfters bei dir tussi kommentiert
        das war wohl ein fehler.
        ich wollte nicht bei dir reinquasseln
        es interessiert mich eigentlich gar nicht. vergiss es

        • Choga Ramirez schreibt:

          1. Wenn es dich nicht interessiert, warum bist du dann hier? Soweit ich weiß, habe ich dich nicht gezwungen, dich hier herumzutreiben.
          2. Anscheinend bist du im Kindergarten durchgefallen, ansonsten wüsstest du den Unterschied zwischen DEINS und MEINS. Aber ich bin mal nett und versuche es so zu formulieren, dass auch du es verstehst. Das hier ist MEIN Blog und ICH schreibe hier, wie und was ICH will. Jede andere Person, die nicht ICH ist – so wie DU – kann und darf MIR in MEINEM Blog nicht reinreden. Schon mal was vor Meinungsfreiheit gehört?
          3. Sarkasmus setzt Intelligenz beim Empfänger voraus!
          4. Man leichtesten werden die Menschen ausfällig, denen Nichts mehr einfällt. Anscheinend habe ich mich meiner Einschätzung deiner Person voll ins Schwarze getroffen, ansonsten würdest du (vermutlich) keine Fäkalsprache benutzen.
          5. Allerdings ist es auch möglich, dass die Ausdrucksweise bei dir Standard ist. Und wenn dem so ist, wundere ich mich überhaupt nicht mehr, dass dein Leben so langweilig ist und du anscheinend keine Freunde hast.
          6. BAZINGA!

  10. maja schreibt:

    du bist eine ganz dumme Pute, willst mir mein Leben erzählen, bist du bescheuert oder was.
    ich wüsste nicht, daß du mich mal gesehen geschweige denn gesprochen hättest.
    jemand der 489 Artikel mit Passwort versieht, muss krank sein
    geh mal in eine Therapie. der einzige der hier ausfällig geworden ist, bist doch du
    benenne ihn um wie ich dir geraten habe. Deinen bescheuerten Blog

    • C schreibt:

      Also, mal ganz ehrlich? Ich bezweifel, dass es deinem Standpunkt hilft, ma gutste Maja, wenn Du hier ausfällig wirst. Ich meine, jemanden einfach so „out of the blue“ als „dumme Pute“ zu bezeichnen, oder vorzuschlagen, den Blog in „Ich bin ein Arschloch“ umzubenennen… da muss ich doch mal fragen, was geht Dir da durch den Kopf? Wie kommst Du auf diese Idee?

      Nur so ne Frage.

      • Choga Ramirez schreibt:

        Weißt du C., ich habe es aufgegeben, mit dummen Menschen zu diskutieren. Am Ende ziehen sie mich nur auf ihr Niveau herunter und schlagen mich dort mit ihrer Erfahrung. 😉
        Und es ist es mir einfach nicht wert, solche Kommentare zu kommentieren, deren Wortwahl sehr eindrucksvoll, was im Kopf jeder Person vor sich geht: Nichts!

  11. maja schreibt:

    ein blog, der offen ist für die ganze Welt, auf dem kann man kommentieren, du kannst aber auch gerne meine Kommentare entfernen. ALLE

  12. Daniela McPrincess schreibt:

    Meine Güte, manche Menschen haben Probleme….
    Ich denke ich verstehe warum du diesen Blog machst und ich finde es toll WIE du ihn machst!!
    Gewisse Menschen leben davon andere zu provozieren, lass dich nicht ärgern 😉
    Mach weiter so!!

  13. CaSi schreibt:

    Nachdem ich in den letzten Tagen ein wenig Zeit gefunden habe, bin ich endlich mal dazu gekommen, einen Blick auf deinen Blog zu werfen – der ja schon viel zu lange überfällig war!
    Ich finde deinen Blog schön gestaltet (tolles Layout!) und alles in allem auch übersichtlich. 🙂
    Ehrlicherweise bin ich fasziniert davon, wie viele Wünsche du dir schon erfüllen konntest auf den entsprechenden Seiten wie z. B. Dshini.net. Das ist sicherlich einiges an Arbeit gewesen.

    Das Lesen deiner Einträge war sehr abwechslungsreich, wenngleich ich nur die öffentlichen lesen konnte.
    Deine Argumentation bzgl. der passwortgeschützen Einträge ist absolut nachvollziehbar und ich würde es an deiner Stelle nicht anders machen. Gerade wenn ich feststellen muss, was für – in meinen Augen – Hohlköpfe sich teilweise hier herumtreiben, würde ich tunlichst davon absehen, irgendetwas persönlicheres öffentlich zu schreiben.
    Und wozu gibt es die Passwortfunktion, wenn man sie nicht nutzt? 😀

    So oder so: Ich finde du machst mit deinem Blog einen wirklich guten Job (und im Gegensatz zu mir schreibst du auch regelmäßig Beiträge.. haha…)

    Nachdem ich sowieso schon mal hier vorbeigeguckt habe, habe ich bei der Gelegenheit auch gleich mal auf die Dshini-Buttons geklickt…

    Mach weiter so und halte die Ohren steif! 🙂
    Liebe Grüße und eine schöne Woche!
    CaSi^^

Tipp dir die Finger wund ... :-D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s