Noch knapp zwei Wochen bis zur LBM 2015 …

Noch knapp zwei Wochen bis zur Leipziger Buchmesse / Manga-Comic-Convention 2015, die dieses Jahr vom vom 12. bis 15. März stattfindet.

Und seit ca. zwei Wochen ist auch endlich Silk Spectre II komplett fertig. Die Stiefelcover machen mir noch etwas Sorgen, aber ansonsten bin ich ganz zufrieden damit.

Heute habe ich mich als Vorbereitung für die LBM mal kurz in das Kostüm geworfen. Da ich aber durch die medikamentös bedingte Gewichtszunahme das Gefühl habe, die Körpermaße einer Tonne zu haben (vom Körpergefühl wie eine Kuh auf Schlittschuhen mal abgesehen ^^“), trage ich unter dem Kostüm ein Korsett.

Wenn das Wetter und meine Gesundheit mitspielt, werde ich am LBM-Samstag so über die Messe flanieren.

find_me_on_facebook

 

 

5 Gedanken zu “Noch knapp zwei Wochen bis zur LBM 2015 …

  1. artphilia schreibt:

    Hey Choga, ich wollte eben mal wieder bei dir reinsehen. Schauen wie es dir mit Nimoys Tod ergeht. Ich weiß ja, dass du ein sehr großer Fan von ihm warst. Und da lese ich das mit deiner MS Diagnose. Mensch, das tut mir unendlich leid. Verständlich, dass du da zur LBM gehen willst und sicher noch paar andere coole Sachen durchziehen möchtest, solange dein Körper es dir erlaubt.

    Wirst du mit deinen Fanfic Projekten dann ganz brechen? Fände es echt schade. Du weißt ja, dass ich deine Star Trek Stories sehr gern gelesen hab. Besonders deine Infinity Serie …

    • Choga Ramirez schreibt:

      Ich wollte schon eher mal mit dir quatschen, aber bei Facebook bist du anscheinend weg und bei Twitter hast du nicht reagiert.😦
      Bezüglich der MS habe ich bei YouTube ein Videotagebuch. Heute habe ich erst ein neues Video hochgeladen. Und MS bedeutet nicht zwangsläufig, dass ich bald im Rollstuhl sitze. Ich kann durchaus noch viele Jahre gut damit leben. Aktuell habe ich noch mit den Nachwirkungen des Schubes vom Dezember zu tun, aber die Rückbildung kann durchaus ein halbes Jahr dauern. Ich bin zur Zeit auf Gehhilfen angewiesen und hoffentlich bekomme ich bald meinen Behindertenausweis.
      An meinen Geschichten arbeite ich so weit es geht und meine kognitiven Fähigkeiten es zulassen weiter. Der Tot von Nimoy hat mich echt geschockt und ich bin die darauf folgenden Tage mit einem schwarzen Shirt mit seinem Konterfei rumgelaufen.

      • artphilia schreibt:

        Ich nutze die ganzen Social Networks nicht mehr. Twitter hab ich noch, zum mitlesen, aber wirklich nutzen tu ich das auch nicht. Und FB hab ich vor Jahren gelöscht. Am besten bin ich immer noch via Mail erreichbar oder über TrekNation. Den Rest hab ich weitestgehend aufgegeben. Ich hab da auch aus beruflichen Gründen nicht mehr so viel Zeit für. Ich arbeite seit diesem Jahr bei der AWO als zusätzliche Betreuungsassistentin.🙂 Damit verbunden sind halt auch manchmal konfuse Dienstzeiten, die es mir nicht erlauben, ganz so viel on zu sein wie früher.

        Ich guck mal, ob ich Zeit finde, dein Videotagebuch anzuschauen. Wie gesagt, bin ich nicht mehr so viel online.

Tipp dir die Finger wund ... :-D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s