Meine Diva …

Mein DVD-Player, der schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat, ist eine richtige Hollywood-Diva. Meine Lieblings-DVD’s, die ich oft und gerne ansehe, weigert er sich zu laden und abzuspielen. An den DVD’s selber liegt es nicht, denn sie funktionieren komischerweise in jedem anderen Abspielgerät und haben so gut wie keine Kratzer. Ich vermute einfach mal, dass meine Diva die Filme und Serien nicht mehr sehen kann.

Am Wochenende hatte ich es nun satt mit meiner Diva, da wieder eine neue DVD auf die Liste kam, die nicht geladen und abgespielt wurde. Also habe ich mir kurzerhand einen neuen DVD-Player bestellt, der heute angekommen ist. Ein kleines, schwarzes Gerät von Philips, welches laut Beschreibung fast jede DVD und CD nimmt.

Die Beschreibung hörte sich gut an, die Optik war ansprechend und der Preis war erstaunlich günstig. Als ich ihn dann heute ausgepackt und angeschlossen habe die Ernüchterung, denn einige Dinge konnte man nicht der Beschreibung entnehmen.

PRO

  • klein, leicht und handlich (knapp halb so groß wie meine Diva)
  • schlichtes schwarzes Design
  • erstaunlich gute Bild- und Ton-Qualität für Scart / AV
  • spielt einwandfrei die DVD’s ab, die meine Diva nicht mehr mochte

CONTRA

  • das Stromkabel ist so kurz, dass man kaum weiß, wo man das Gerät hinstellen soll
  • kein HDMI
  • kann nichts mit USB oder Speicherkarten anfangen

Ich werde das Gerät jetzt ein paar Tage testen (ich muss schließlich noch testen, ob meine VCD’s und mit dem Rekorder gebrannten TV-Aufnahmen laufen) und mich dann entscheiden, ob ich es behalte oder doch weiter bei meiner Diva bleibe, die eindeutig die bessere Technik hat.

5 Gedanken zu “Meine Diva …

  1. Jeremy schreibt:

    Mein DVD Player macht inzwischen auch mucken. Die eine oder andere DVD wird nicht mehr abgespielt, oder mittem im Film hängt sich der komplette player auf. Nach 5 Jahren und einem Anschaffungspreis von damals 70 Euro ist das aber auch ok. Gibts halt auch nen neuen…

    • Choga Ramirez schreibt:

      Das kommt mir sehr bekannt vor. Bei einigen DVD’s bricht er auch mittendrin einfach ab – ohne offensichtlichen Grund. Aber ich bin schon froh, dass ich nicht die Einzige bin, die solche Probleme hat. Das beruhigt mich irgendwie.🙂

  2. Imort schreibt:

    Durch langen Gebrauch kann es zu einer winzigen Fehljustierung der Linse kommen. Diese kann zu den beschriebenen Problemen führen. Außerdem altert die Linse bei vielen Geräten (Erblindung) und spielt darum viele Datenträger nicht mehr ab. Zusätzlich kann sich Staub und in Raucherhaushalten auch Nikotin im Innenleben absetzen. Reinigungs CD/DVDs entfernen zwar Staub, können aber auch eine Fehljustierung verursachen bzw. diese verschlimmern. Auch gegen das Erblinden der Linse helfen diese Reiniger nicht, darum ist von ihnen gänzlich abzuraten.

    Leider fehlt die Typenbezeichnung deines Gerätes. Dass kein HDMI vorhanden ist, lässt die Vermutung aufkommen, dass es sich um ein „sehr“ altes Gerät handelt. (Kann nicht muss).

    • Choga Ramirez schreibt:

      Danke für deine Erläuterungen. Das erklärt natürlich einiges und irgendwie hatte ich schon den Verdacht, dass der Laser nicht mehr richtig funktioniert. Ich finde es nur erstaunlich, dass der Player DVD’s, die ich nicht so häufig sehe, problemlos abspielt, während er meine Lieblings-Filme nicht abspielt.

      • Imort schreibt:

        Wahrscheinlich wollen dich die Gremlins im Player ärgern.😄

        Welche abgespielt werden (oder auch nicht) ist allgemein ein reines Glücksspiel.
        – Selbst gebrannte Datenträger sind besonders betroffen, das Material altert rapide. Musik CDs stottern bei den höheren Tracknummern, Filme ruckeln, frieren plötzlich ein oder der Datenträger wird nicht mehr erkannt. Kleine Kratzer sind dabei meist unerheblich. Die Probleme hängen mit der Qualität der Rohlinge und der Brennqualität (Schichten im Datenträger etc.) zusammen.
        – Kauf DVD sind meist hochwertiger. Aber auch deren Oberfläche altert, so das ein Laser erschwert in die verschiedenen Schichten hineinschauen kann.

        TIPP
        Ich empfehle dir einen Blu Ray Player. Diese sind Multitalente (CD, VCD, DVD, BR) und viele Modelle verbessern das Bild alter Filme (qualitatives Hochrechnen des Bildsignals). Auch Speicherkarten und Formate sind meist kein Problem. Nimm notfalls eine deiner VCDs und Speicherkarten mit um im Laden/Markt zu prüfen, ob dein Material abgespielt wird.

        Dann kann deine Diva ihren Ruhestand genießen und von alten Zeiten sinnieren.😉
        (So, genug klug geschissen).

Tipp dir die Finger wund ... :-D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s