Google Reader

Bislang habe ich die Blogs, denen ich folge, immer mithilfe von Google Reader verfolgt. Und ich war damit auch zufrieden. Da ich auch mein Postfach bei Google habe, war es immer einfach, schnell mal in den Reader zu wechseln.

google reader

Da nun aber der Google Reader zum 1. Juli 2013 abgeschaltet wird, habe ich alle Feeds zu feedly verschoben. Ich musste nur die Daten von Google Reader zu feedly exportieren und fertig.

Feedly ist zwar anders angeordnet, aber ich habe mich schnell damit zurecht gefunden und es auch geschafft, alle offenen und neuen Feeds zu lesen. Ich habe ja nur 418 Blogs abonniert.😉

7 Gedanken zu “Google Reader

  1. wolke205 schreibt:

    Nur ist gut😉 So vielen Blogs folge ich nicht, da komme ich ja gar nicht mehr hinterher…. Ich hab den ganz normalen Reader von WordPress und bin damit total zufrieden.

  2. N. schreibt:

    Google hat den Feed-Reader-Markt durch seinen kostenlosen Dienst dominiert. In der nächsten zeit wird es noch ein paar andere Reader geben, so arbeitet z.B. AOL auch an einem eigenem Reader. Solange es aber nichts besseres als Feedly gibt, bleibe ich dabei.

  3. TimeBanditsWorld schreibt:

    ich hab noch keinen reader aber ist ja noch zeit bis zum 1.juli ^^ … dann schau ich mir morgen mal Feedly an , bis jetzt habe ich das thema reader immer verdrängt😉 der google reader war so schön !

    na ja wie auch immer … schönes We wünsch ich dir !

Tipp dir die Finger wund ... :-D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s