Cobblepots Plan …

Hier ein Screenshot aus dem Spiel „Arkham City“, die ich für den Prolog meiner Story Walk on the Edge verwendet habe.

arkham karte 2

Damit man es richtig erkennt, wer wo sein Refugium hat, habe ich mittels eines Bildbearbeitungsprogramm entsprechende Hinweise in den Screenshot eingefügt.

Der weiße Pfeil von der Bowery ausgehend zum Industrial District kennzeichnet den Plan von Oswald Cobblepot alias Pinguin, wie er ins Stahlwerk kommen will.

jokers büro

Dieser Screenshot stammt ebenfalls aus „Arkham City“, genauer gesagt aus dem Naturkundemuseum, welches Cobblepot für sich beansprucht.

6346084

Neidisch musste Cobblepot zugeben, dass der Joker ein ausgesprochen glückliches Händchen dafür hatte, sich den besten und strategischsten Standort auszusuchen. Aber der Pinguin wäre nicht der Pinguin, hätte er sich nicht schon längst einen Plan zu Recht gelegt, wie er dem Joker seine Festung abnehmen konnte. Zwar war es in der letzten Zeit relativ ruhig um den Clown selbst geworden, aber wenn die Gerüchte über seinen physischen Zustand stimmten – woran Cobblepot keinerlei Zweifel hatte – und er wirklich durch seine TITAN-Vergiftung schwer krank war, dann sollte es doch ein Kinderspiel sein, ihm das Stahlwerk unter dem Hintern zu entreißen.

Tipp dir die Finger wund ... :-D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s