Wieso warten wir nicht einfach jeden Tag ab und sehen, was passiert?

Ich mag folgende Szene aus STAR TREK – DEEP SPACE NINE Staffel 5, Folge 101 – Gefährliche Liebschaften (Looking For Par’Mach In All The Wrong Places) – sehr …

Worf: „Ist dir bewusst, dass wir nach klingonischer Tradition eigentlich …?“
Jadzia: „Nach klingonischer Tradition müssen wir uns jetzt vermählen.“
Worf: „Aber wie du immer betonst, bist du keine traditionsbewusste Frau.“
Jadzia: „Soll ich dir was sagen …? Da drinnen warst du auch kein sehr traditioneller Mann.“
Worf: „Damit hast du vielleicht Recht … – Und wie geht es jetzt weiter?“
Jadzia: „Ich weiß es nicht …“
Worf: „Du musst das doch wissen. Du warst doch …“
Jadzia: „Der Aggressor?“
Worf: „Ja … – Und jetzt gibt es Fragen, die beantwortet werden sollten.“
Jadzia: „Ich weiß jetzt keine Antworten. Wieso warten wir nicht einfach jeden Tag ab und sehen, was passiert?“

par’Mach

Definition: A feeling humans commonly refer to as love. However the Klingon version is a bit more aggressive and at times, violent. Severe bruising and bloodshed are some of the more common results of expressing „par’Mach“ to a perspective mate – especially when the female is menstruating.

2 Gedanken zu “Wieso warten wir nicht einfach jeden Tag ab und sehen, was passiert?

Tipp dir die Finger wund ... :-D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s